MiniDiagnose
Diagnose
MiniTherapie
Therapie
Miniganzheit
ganzheit
Logo

Erkrankungen

Die Zunahme und die schwierige Behandelbarkeit von chronischen Krankheiten und Krebserkrankungen hat in unserer Praxis zur Entwicklung eines speziellen Behandlungskonzeptes geführt (iKanT), das wir inzwischen regelmäßig als Patientenschulung in Kleingruppen durchführen. Besonders häufig behandelte Krankheitsbilder sind hierbei:
• akut bestehende, aber auch zurückliegende Krebserkrankungen (wie z.B. Prostatakarzinom, Mammakarzinom, Kolonkarzinom, Magenkarzinom, Melanom, Astrozytom, Bauchspeicheldrüsenkrebs, Lymphom)
• Patienten mit familiär gehäuft auftretenden Krebserkrankungen
• chronisch entzündliche Erkrankungen (wie z.B. Colitis ulcerosa, Morbus Crohn, Multiple Sklerose, Rheuma, Schuppenflechte / Psoriasis, Neurodermitis, Heuschnupfen, Asthma, Autoimmunthyreoiditis / Hashimoto / Basedow, Alopezia areata)
• Hyperaktivität und Aufmerksamkeitsdefizit bei Kindern (ADHS)
• Diabetes mellitus
• Übergewicht (Adipositas)
• Lebenssituationen mit speziellem Ernährungsbedarf (wie z.B. Schwangerschaft, Stillzeit, Wachstum, hohes Alter)


Die Mitochondrienstörung und der Nachweis von oxidativem / nitrosativem Stress hat einen besonderen Stellenwert bei folgenden Krankheiten:
• chronisches Erschöpfungssyndrom / chronic fatigue syndrome (CFS)
• Fibromyalgie
• multiple chemical sensitivity syndrome (MCS)
• posttraumatisches Belastungssyndrom (PTSD)
• Migräne
• Makuladegeneration
• Tinnitus
• chronisches HWS-Syndrom
• Reizdarmsyndrom
• Autoimmunerkrankungen
• Diabetes mellitus und metabolisches Syndrom
• chronisch entzündliche Erkrankungen (siehe oben)
• Krebserkrankungen